Aktivitäten im Ortsverband

Informieren Sie sich über unsere laufenden Aktionen und Ausbildungen. Durchstöbern Sie aber auch unsere "alten" Jahrgänge, hier findet sich viel informatives über unsere Entstehung und Einsätze. Erhalten Sie so einen kleinen Einblick in das Leben unseres Ortsverbandes.

Jugendlager 2017 Freising - Es hätte ein ruhiger Abend werden können ...

Einsatzübung mitten in der Nacht

Es war ein ganz gewöhnlicher Zeltlager-Tag, den die Miltenberger THW-Jugendgruppe bei Ihrem diesjährigen Jugendlager in Freising erleben durfte – nichts deutete auf die nahenden Ereignisse hin.
Unter der Leitung von Marco Schlackl sowie Nico Kempf (beide Großheubach) sowie deren Betreuer-Team wurden vormittags noch einzelne Aufgaben zum anstehenden Bezirkswettkampf besprochen und anschließend in der Praxis geübt. So musste beispielsweise eine Holzpuppe hergestellt, Wasser von A nach B gepumpt und eine Beleuchtung aufgebaut werden.
Am Nachmittag kam die Freisinger Jugendgruppe zu einer gemeinsamen Stationsausbildung hinzu. In gemischten Gruppen musste hier Teamgeist gezeigt werden – so galt es ein einsturzgefährdetes Gebäude abzustützen, eine verletzte Person mittels Leiterhebel zu retten sowie die Fahrzeuge der beiden Ortsverbände spielerisch kennenzulernen. Gemeinsam ging der Abend gemütlich weiter, so gab es selbst gebackene Pizza und anschließend ein Lagerfeuer. Danach verabschiedete sich die Freisinger Jugendgruppe und auch die Miltenberger Gruppe freute sich schon auf Ihr Feldbett – doch weit gefehlt.
Plötzlich und vollkommen unerwartet kam der Einsatzbefehl und beide Jugendgruppen fanden sich in einer großen Einsatzübung mit unzähligen Verletzten wieder. Eine Gruppe suchte unter Einsatz von Atemschutz ein Kellergeschoss ab, während ein weiteres Team mit dem Aufbau der Stromversorgung begann, um für Licht und Energie für die notwendigen Pumparbeiten zu sorgen. Im Rahmen der Erkundungsmaßnahmen stellte sich heraus, dass sich eine weitere verletzte Person auf einem einsturzgefährdenden Holzturm befand. Doch damit nicht genug, aufgrund der Vielzahl von Verletzten musste für den Rettungshelikopter „Christopher XY“ ein Landeplatz ausgeleuchtet werden. Erst nach einigen weiteren Einsatzaufträgen endete die Einsatzübung, mitten in der Nacht.

Nicht nur Einsatz

Neben dieser und einigen weiteren Einsatzübungen gab es noch viel mehr zu erleben, für die 15 Mädchen und Jungs während der einen Woche Jugendlager. So standen mehrere Betriebsbesichtigungen auf dem bunten Programm – unter anderem bei BMW, im ICE-Werk München sowie bei airberlin am Münchner Airport. Dabei wurde ein nagelneuer Airbus A320 besichtigt – von der Tragfläche über die Turbinen bis hin in das Cockpit. Durch die fachkundige Führung durch Stefan Riedl (THW Ortsverband Freising) blieb so keine Frage unbeantwortet. Eine Stadtrallye in München sowie ein Schwimmbadbesuch rundeten das Programm ab.

Zurück