Aktivitäten im Ortsverband

Informieren Sie sich über unsere laufenden Aktionen und Ausbildungen. Durchstöbern Sie aber auch unsere "alten" Jahrgänge, hier findet sich viel informatives über unsere Entstehung und Einsätze. Erhalten Sie so einen kleinen Einblick in das Leben unseres Ortsverbandes.

650.000 EUR investiert Förderverein in den THW Ortsverband

Bild zeigt von links nach rechts: Fördervereins-Vorsitzender Ruthart Zipf mit den Geehrten Hubert Volk, Frank Laske und Renate Wolf.

Neben der Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Miltenberg des Technischen Hilfswerks (THW) war am Freitag im Pfarrheim zu Breitendiel auch die Mitgliederversammlung der THW-Helfervereinigung e.V., welcher Ruthard Zipf vorsteht.

Die Aufgabe der Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerk (THW), des Ortsverbandes Miltenberg, ist die Förderung und Unterstützung. Dieser Aufgabe konnte im vollen Umfang entsprochen werden, so die Aussage des Vorsitzenden Ruthard Zipf.

Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden
In seinem Rechenschaftsbericht informierte Zipf kurz und prägnant über die Förderaktivitäten des Fördervereins seit Beginn der Gründung im Jahre 1981, diese sich mit dem heutigen Stichtag auf runde 650.000 EUR belaufen – ein respektables Summe so Zipf, in Anbetracht dessen, da zur Gründung keine finanzielle Ausstattung vorhanden war.
Weiter betonte Zipf, dass die Gründung des Vereins allein geschuldet war einem großen Ziel, die Realisierung eines Fahrzeughallenbaus für das THW. Und dies war auch zugleich die größte finanzielle Summe die der Förderverein in seiner Vereinsgeschichte aufwandte. Darum sei der Förderverein rückblickend Stolz auf das bis heute geleistet und der Entwicklung die der THW Ortsverbandes Miltenberg in den vielen Jahren vollzog.

Ebenfalls mit Bestandteil seines Rechenschaftsberichts waren die im vergangenen Jahr getätigten Aktivitäten des Vereins, wie die beliebte Winterwanderung, die Neu-Wahl des Vorstandes, die Teilnahme an der Landesversammlung der Helfervereinigung, das allseits beliebte Helferfest, diesmal ausgerichtet als Baustellenparty, und den Ammersee-Ausflug. Außerdem berichtete er über die wesentlich getätigte Neuanschaffung, den Gabelstapler zur Verbesserung des logistischen Prozessablaufes.

Ergänzend stellte Zipf in diesem Zusammenhang klar, dass sich der Vorstand bei seinen Beratungen ebenfalls auseinander setzte mit der nächsten großen Aufgabe, diese auf den Förderverein zukomme, wie in diesem Jahr, die Beteiligung an der Fertigstellung der Außenanlage. Und auch, dass man sich auseinandersetzte mit Themen, die es gilt in den nächsten Jahren umzusetzen, wie den Einbau neuer Rolltore und einer Absauganlage in die Fahrzeughalle.

Im Anschluss seines Rechenschaftsberichts ehrte Zipf zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet Renate Wolf und Frank Laske. Ebenso danke er für die 30-jährige Treue dem Mitglied Hubert Volk.

Auf die finanzielle Situation des Helfervereins ging Schatzmeister Theo Schäfer in seinem Kassenbericht näher ein. Nach der Kassenprüfung und der Bestätigung einer vorbildlichen, sowie ordnungsgemäßen Kassenführung erteilte die Versammlung einstimmig die Entlastung.

Beendet wurde die Veranstaltung mit einer Multimedia-Show von Stefan Wolf, welche in Wort und Bild detailliert an die umfassenden Aktivitäten des THW Miltenberg erinnert.

Zurück