Aktivitäten im Ortsverband

Informieren Sie sich über unsere laufenden Aktionen und Ausbildungen. Durchstöbern Sie aber auch unsere "alten" Jahrgänge, hier findet sich viel informatives über unsere Entstehung und Einsätze. Erhalten Sie so einen kleinen Einblick in das Leben unseres Ortsverbandes.

Bewegen von Lasten - einmal anders

Die Last wurde in Kipplage gebracht und dabei immer wieder unterbaut.

Ursprünglich stand an diesem Mittwoch das Thema Bootsausbildung auf dem Programm. Da wir aufgrund der Baustellensitutation auf dem Gelände aber nur schwierig an die Boote kamen, haben wir kurzfristig umdisponiert.
So galt es für die Mannschaft eine kleine Einsatzübung zu bewältigen. Einsatzannahme war, dass zwei Personen unter einem Bauteil eingeklemmt sind. So mussten die Gruppen zunächst ihre Geräteablagen aufbauen. Hierzu bekamen Sie eine zeitliche Vorgabe, um den möglichen „Einsatzstress“ etwas zu simulieren. Während die 1. Bergung ein vielfältiges Maschinen und Werkzeugangebot bereit legte, punktete unsere 2. Bergungsgruppe mit dem neuen Rüstholzsatz, der je nach Einsatzstichwort, auf dem MLW IV mitgeführt wird.
Dann ging es an die Aufgaben, angefangen mit einer Verletztenbetreuung. Anschließend galt es die Situation zu stabilisieren, den Verletzten zu entlasten und eine Rettung vorzubereiten. Dazu musste soviel Platz geschaffen werden, dass eine „Innere Erkundung“ möglich war. Anschließend wurden die Betonteile weiter angehoben und unterbaut. Dazu kamen Zahnstangenwinden, Hydroheber und das Hebekissen zum Einsatz. Nach der erfolgreichen Rettung wurden die Herangehensweisen der beiden Trupps nochmal vorgestellt und besprochen.
Die zweite Übungsaufgabe bestand darin, denn jeweiligen Betonklotz einmal umzudrehen. Als Übungskünstlichkeit hatten die Gruppen die Vorgabe, dass keine Zugeinrichtungen verwendet werden dürfen. So machten sich die Gruppen ans Werk, hoben die Trümmerteile erneut an, unterbauten diese immer wieder und brachten die Teile so in die Kipplage. Dabei mussten Kreuzholzstapel, Schrägstützen und vieles mehr zum Einsatz gebracht werden. Als beide Gruppen Ihre Trümmerteile in „Kipplage“ hatten wurde die Übung beendet. Es hat sich gezeigt, wie wichtig gutes Unterbaumaterial aber auch eine gute Einsatztaktik ist. Man konnte auch sehr schön sehen, dass es verschiedene Wege und Möglichkeiten gibt das Übungsziel zu erreichen.

Zurück