04.05.2019, von Marco Schlackl

Pumpen-Ausbildung der Jugendgruppe

Pünktlich zur Eröffnung der Freibadsaison ging es für die Jugendgruppe an diesem Samstag ans Wasser. Im Rahmen der Einheit „Wer macht was im OV?“ wurden zunächst die typischen Tätigkeitsfelder eines Schirrmeister sowie Verwaltungsbeauftragten diskutiert und im Zuge eines Videos erprobt. Im Rahmen dieser Einheit werden in den nächsten Monaten die unterschiedlichen Funktionsträger unseres Ortsverbandes vorgestellt, um den Junghelfern einen Eindruck zu vermitteln, wer wofür im OV zuständig ist, Ausbildungs- und Übungsszenarien noch besser zu verstehen sowie den Jugendlichen zu ermöglichen potentielle Schwerpunkte für ihre spätere Tätigkeit im aktiven Dienst zu identifizieren.
Anschließend ging nach der Vorstellung der Pumpen-Ausrüstung, angefangen bei Tauchpumpen, Chiemseepumpe (Schmutzwasserpumpe) bis hin zum Nasssauger – einer Art Staubsauger zur Aufnahme von Wasser, Richtung Main. Bepackt mit Tauchpumpe, Schlauchmaterial, Stromerzeuger und Verkehrssicherungssatz wurde die Einsatzstelle eingerichtet. Im angenommenen Szenario musste Wasser mittels Tauchpumpe aus dem Main entnommen werden und mehrere hundert Meter entfernt einem Vorratsbecken für Zwecke der Waldbrandbekämpfung durch die Kameraden der Feuerwehr zugeführt wurden. Die Stromversorgung der Pumpe wurde mittels Stromerzeuger sichergestellt. Im Nachgang zum regulären Ausbildungsdienst hatten die Junghelfer noch ausreichend Gelegenheit den Familienzuwachs in unserem OV – unseren neuen MAN-Kipper – zu begutachten. Mit neuen Eindrücken und THW-Wissen wurden die Jugendlichen ins Wochenende entlassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.