25.06.2021, von Stefan Wolf

Interessierte Wackelzähne im THW

Es war ein richtiges Pokerspiel, ob der bereits im vergangenen Jahr geplante Besuch des Kindergarten Traumlands aus Kleinheubach sowie Rüdenau beim Technischen Hilfswerk Ortsverband Miltenberg stattfinden konnte, oder aufgrund der Covid-19 Pandemie ausfallen musste. Doch vor gut zwei Wochen konnte von beiden Seiten Entwarnung gegeben werden und so konnte Ortsbeauftragter Stefan Wolf mit seinem Team die neugierigen Mädchen und Jungs in der THW-Unterkunft begrüßen. Zu Beginn wurden einige allgemeine Fragen geklärt, wo bspw. das THW eingesetzt wird, welche Aufgaben es hat und wie viel Geld die Einsatzkräfte für deren Tätigkeit erhalten. Nach einem kleinen Filmbeitrag waren die Antworten noch verständlicher und so ging es auf Erkundungstour durch die THW-Unterkunft.
Vorbei an den THW-Einsatzbekleidungen, die natürlich genauestens untersucht wurden über die Werkstatt hinaus in die Fahrzeughalle. Anhand eines kleinen Monopoly Spiels durchstöberten die Kinder den Mannschaftslastwagen IV (MLW IV) und dessen Rollcontainer-Ausstattung. Da gab es viel zu entdecken, wie Tauchpumpen, Atemschutzausstattung, dicke Stromkabel, Waattiefe am Fahrzeug, Schäkel und noch weiterem THW-Equipment. Vieles konnten die Kinder bereits aus Ihrer Erfahrung den anderen interessierten Zuhörern erklären und so ging es erst einmal zur Frühstückspause, denn für die anstehenden Aufgaben war Kraft gefragt.
So galt es, eine schwere Last an zu heben. „Puh, das ist aber ganz schön schwer,“ - so die erste Aussage, „das packen wir nicht!“. Doch gemeinsam mit dem THW-Team und einigen einfachen Hilfsmitteln ging es dann doch ganz leicht und die Last konnte Stück für Stück angehoben werden. Auch an der zweiten Station war Teamarbeit gefragt, galt es doch, eine verletzte Person gemeinsam zu retten. Nach Bewältigung eines Tunnels wurde der kleine Patient vorsichtig in den Schleifkorb umgebettet und dann gemeinsam gerettet.
Den Abschluss des Tagesausflugs bildete eine kleine Bastelarbeit, welche als Erinnerung an die mitgebrachten Taschen geclipt werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.