17.08.2019, von Stefan Wolf

Ferienspiele "Einsatz - THW in Aktion"

Rund 13 Ferienkinder konnten bei den alljährlichen Ferienspielen des Doppelzentrum Heubach das „THW in Aktion“ erleben. Unter der Leitung von Jugendbetreuer Marco Schlackl und seinem Team bekamen die Kinder einen kleinen Einblick und bauten gemeinsam aus dem sogenannten Jetfloat® System ein kleines Floß, das natürlich auf dem nahegelegenen Main gleich einmal ausprobiert werden musste. Doch dabei gibt es viel zu beachten, schon vom richtigen Anlegen einer Rettungsweste über die Ortsangaben am Main, bis hin zu den Fachbegriffen beim manuellen Fortbewegen eines Floßes.
Wieder an Land angekommen ging es um den richtigen Transport einer verletzten Person mit Hilfe des Schleifkorbs. Dabei war Teamgeist gefragt, damit der Verletzte nicht in Schieflage geriet. Gemeinsam wurde dieser angehoben und über einen kleinen Hindernislauf transportiert.
An der zweiten Station sollte ein tonnenschwerer LKW angehoben werden. Zuerst versuchte das Team den LKW mit reiner Muskelkraft anzuheben – doch vergeblich. So wurde kurzerhand der hydraulische Heber aufgebaut und in Betrieb genommen. Nachdem die Stempel unter der LKW Achse platziert waren, wurde mit Hilfe der Hydraulikpumpe das Fahrzeug angehoben. Trotz des großen Gewichts gelang dies ohne Probleme. Beim abschließenden Suchspiel wurden div. Gerätschaften durch die Ferienkinder im Gerätekraftwagen 1 gesucht und anschließend kurz erläutert, wofür diese mitgeführt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.