18.05.2019, von Marco Schlackl

Fahren auf dem Wasser

Sportlich wurde es für die Jugendgruppe im heutigen Ausbildungsdienst. Passend zum guten Wetter ging es mit dem Schlauchboot sowie mit dem entsprechenden Fahr- und Rettungsgerät auf den Main. Im Rahmen einer kurzen Einführung wurden die wichtigsten Begriffe für das Arbeiten im und am Wasser besprochen und im Rahmen eines Quiz geübt. Nachdem allen klar war, wo bei einem Boot, also Wasserfahrzeug so der Fachbegriff im Wasserdienst vorne (der sog. Bug), hinten (Heck) sowie rechts (Steuerboard) und links (Backboard) ist, ging es im Reisverschluss-System auf unser Boot. Spätestens jetzt wurde es praktisch und der Umgang mit dem Paddel bzw. das gezielte Fortbewegen auf dem Wasser wurde geübt. Im Rahmen diverser Ab- und Anlegemanöver konnten die jungen Kapitäne bzw. Bootsführer ihre Kenntnisse unter Beweis stellen.  Nach der ein oder anderen ungeplanten Wende auf dem Gewässer ging es im Zuge eines kleinen Wettkampfes wieder Richtung Unterkunft und damit ins Wochenende.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.