Fachgruppe Räumen Typ C

Die Fachgruppe Räumen verfügt über leistungsfähige Baumaschinen. Mit Hilfe von Radladern, Baggern und Teleskopstaplern räumt die Fachgruppe Schadensstellen, legt Zu- und Abfahrtswege an, hebt Gräben und Abflüsse aus und zerkleinert Hindernisse und Trümmer. Mit ihren leistungsfähigen Baumaschinen ist die Fachgruppe Räumen an fast allen alltäglichen Einsätzen des THW beteiligt.

Häufig kommen die wendigen Rad- und Teleskoplader zum Einsatz, um die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. Insbesondere, wenn einsturzgefährdete Gebäude gesichert oder eingerissen, Bauwerksteile niedergelegt oder Trümmer weggeräumt werden müssen, ist diese Einheit eine große Hilfe. Die Einsatzkräfte dieser Fachgruppe unterstützen auch Rettungskräfte, die zu eingeschlossenen oder verschütteten Personen vordringen müssen und führt unaufschiebbare Sicherungsarbeiten an einsturzgefährdeten Gebäude- oder Bauwerksteilen durch. Ebenso leistet sie technische Hilfe bei Transport und Umschlag von Gütern und Ausstattung.

Die Fachgruppe Räumen ist die häufigste Fachgruppe im THW und kann schnell und flächendeckend eingesetzt werden. Je nach Leistungsfähigkeit des Bergungsräumgeräts gibt es die Fachgruppe in drei unterschiedlichen Versionen – Typ A mit Bergeräumgerät, Typ B mit Kettenbagger sowie Typ C mit Teleskopstapler.

Die Aufgaben im einzelnen

  • unterstützt den Rettungs- und Bergungseinsatz durch Wegräumen, Einebnen, Zerkleinern von Hindernissen und Trümmern
  • führt unaufschiebbare Sicherungsarbeiten durch Abfangen oder Einebnen durch
  • beräumt Schaden- und Gefahrenstellen zur Wiederherstellung von Verkehrsfluss bzw. Beseitigung anhaltender Störungen.
  • birgt Sachwerte
  • leistet schwere Bohr- und Aufbrecharbeiten, auch für andere Einheiten
  • unterstützt Bergungsgruppen, Fachgruppen und andere Fachdienste mit räumspezifischen Leistungen
  • leistet weiter technische Hilfe bei Transport und Umschlag von Ausstattung, Baumaterial, Maschinen, Havariegut, Abraum usw.

Teleskopstapler

Der Teleskopstapler - das Arbeitsgerät der Fachgruppe Räumen Typ C.
 Hersteller: DIECI SRL (Italien)
 Fahrzeugtyp: ICARUS 40.14
 Hubraum: 3.769 ccm
 Zylinder: 4
Leistung:

74 kW bei 2.200 U/min

 Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
 Besatzung + Fahrer: 1 Person
Max. Tragkraft: 6.100 kg
Max. Hubhöhe auf Ausgleichsfüßen: 13,40 m
 Gesamtleergewicht: 11.200 kg
 Maße (L/B/H): 6.125/2.430/2.450 mm
 Achsen/angetrieben: 2/2
 Baujahr: 2018

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die weiterführende Ausbildung, neben der regulären Basisausbildung, unterscheidet sich bei der Fachgruppe, denn hier liegt das Augenmerk auf die Gefahren im und am Wasser. Somit finden sich folgende weiterführende Ausbildungsinhalte wieder:

  • Atemschutzgeräteträger (sowie Ausbilder Atemschutz / Atemschutzgerätewart)
  • Kraftfahrer im THW
  • Sprechfunker/-in